Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRWInklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbarNRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen für Planer:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden, Lösungsbeispiele für Planer und Berater, 1/2014; 3. überarbeitete Auflage

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die BarrierefreiheitAnforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSLPIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Erhebung zur Barrierefreiheit der Spielstätten in der Metropole Ruhr

Logo Ruhr 2010

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, die Agentur Barrierefrei NRW und der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen haben im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 einen Meilenstein für die Zukunft eines kulturell barrierefreien Lebens in der Metropole Ruhr gesetzt: Zu den wesentlichen Spielstätten der Kulturhauptstadt wurden verlässliche Informationen über die Zugänglichkeit und Ausstattung der Veranstaltungsorte sowie den Informations- und Serviceangeboten von Seiten der Städte für Rollstuhlnutzer, gehbehinderte, sehbehinderte und blinde, hörgeschädigte und gehörlose Menschen und Menschen mit Lernschwierigkeiten erhoben.

Die entsprechenden Informationen zur Barrierefreiheit der Spielstätten finden Besucherinnen und Besuchern auf unserer website im Menupunkt RUHR.2010 barrierefrei. Sie werden dort auch über das Jahr 2010 hinaus zugänglich bleiben. Dies ist ein erster Schritt in Richtung eines nachhaltigen Fortbestehens der Aktivitäten der Initiative "Soziale Teilhabe".

Erstellt am 27.10.10