Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRWInklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbarNRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen für Planer:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden, Lösungsbeispiele für Planer und Berater, 1/2014; 3. überarbeitete Auflage

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die BarrierefreiheitAnforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSLPIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

UNbehindert - Auftaktveranstaltung zur Menschenrechtskonvention

Logo: Ich bin wie Du - UNbehindert

Die Evangelische Stiftung Volmarstein lädt zu einer Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen ein, die seit 2009 in Kraft ist. Start ist am 17. März im Stadtsaal Wetter.

Im Forum 5 – „Behinderte Menschen sollen an alle Informationen kommen.“ wird das FTB Informationen geben, warum viele Menschen wegen ihrer Behinderung das Internet nicht nutzen können oder Probleme bei der Benutzung eines Computer haben.

Eine Einladung mit dem Programm der Veranstaltung steht zum Herunterladen bereit.

Die UN-Behindertenrechtskonvention ist seit März 2009 in Deutschland Gesetz. Die Gesellschaft hat danach die Pflicht, zu verhindern, dass Menschen mit Behinderung benachteiligt werden. „UNbehindert - und das Leben gewinnt...“ - Dieses Motto steht für das Beseitigen aller Hindernisse, die behinderten Menschen im Weg stehen. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam an diesem Prozess arbeiten.

Die Foren zu verschiedenen Themen bieten Ihnen Gelegenheit, sich zu informieren und sich darüber auszutauschen, was zu tun ist. Lassen Sie uns am 17. März 2010 gemeinsam beraten und einen Aktionsplan auf den Weg bringen. Damit das Leben gewinnt. Ich freue mich auf einen kreativen Prozess der Zusammenarbeit und lade Sie herzlich zu dessen Entwicklung in den Stadtsaal Wetter ein.

Erstellt am 11.03.10