Unternavigation

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Veranstaltung:

Logo: Inklusionskataster NRW
Veranstaltung „Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!“ vom Inklusionskataster NRW am
9. November 2018

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Inhalt

Veranstaltungstipps 2018

14. Gesundheitswirtschaftskongress

19.-20.09.2018 in Hamburg
14. Gesundheitswirtschaftskongress

Der GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS im Spätsommer in Hamburg ist nun schon seit 14 Jahren der wichtigste Ort der Begegnung der Unternehmer und Manager der verschiedenen Bereiche der Zukunftsbranche.

Die Veranstaltung ist die Plattform des Austauschs der Verantwortlichen aus den Unternehmen der Gesundheitsindustrien, der verschiedenen Gesundheitsdienstleister, der Serviceanbieter, Finanzdienstleister und Fachberater, der Einrichtungen der Forschung und Lehre sowie der Krankenkassen und der Versicherungen. Die Anwesenheit der Verantwortlichen sowie hochrangiger Vertreter aus Deutschland und den Nachbarländern macht den Kongress zur ersten Adresse für das TOP-Management der Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.

Der 14. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS greift die aktuellen Themen auf, die die Zukunft dieses bedeutenden Wirtschaftsbereichs bestimmen werden. Trends und Entwicklungen werden vorgetragen, diskutiert und publiziert. Vom Kongress gehen deshalb Jahr für Jahr wichtige Impulse für die weitere öffentliche Debatte aus. Weitere Informationen finden Sie auf der Plattform Gesundheitswirtschaftskongress (GWK).

 

Deutscher Reha-Tag 2018

21.-22.09.2018 in München/Kirchseeon
Deutscher Reha-Tag 2018 - Reha und Arbeit

Kliniken und Einrichtungen der Rehabilitation sind aufgerufen, am 22. September 2018 oder möglichst im nahen Umfeld des Datums, einen Aktions- und Informationstag zu veranstalten.

Die Teilnahme am Reha-Tag ist kostenlos.

Der Deutsche Reha-Tag ist ein Zusammenschluss von Leistungserbringer- und Leistungsträgerorganisationen der medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation. Der Initiatorenkreis hat den vierten Samstag im September zum Deutschen Reha-Tag erklärt, an dem Kliniken, Einrichtungen und Organisationen der Rehabilitation Informationsveranstaltungen zur Rehabilitation durchführen. Weitere Informationen finden Sie auf rehatag.de.

  

Fachtagung und Mitgliederversammlung des bvkm 2018

22.-23.09.2018 in Saarbrücken
Fachtagung und Mitgliederversammlung des bvkm 2018

Fachtag und Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl in Saarbrücken.

Gerade in diesen politisch turbulenten Zeiten ist eine starke und aktive Selbsthilfe wichtig! Um jetzt und auch in Zukunft zeitgemäß und mitgliederstark agieren zu können, müssen sich Vereine den Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels stellen. Der Frage, wie eine moderne Selbsthilfe aussehen muss, widmen wir uns im Rahmen des Fachtages am 22.09.2018. Geplant ist ein Impulsvortrag durch eine Fachreferentin. Anschließend wollen wir mit allen Teilnehmer*innen gemeinsam in Workshops erarbeiten, was Vereine in Zukunft brauchen und leisten können und welchen gesellschaftlichen Trends aktiv entsprochen werden muss. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (bvkm).

 

REHACARE international 2018

26.-29.09.2018 in Düsseldorf
Internationale Fachmesse für Rehabilitation und Pflege

Die Messe Düsseldorf erwartet zur wichtigsten internationalen Fachschau für Rehabilitation und Pflege rund 900 Aussteller aus mehr als 35 Ländern. Auf über 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erwartet die Besucher ein umfassender Überblick über intelligente, hochwertige Hilfsmittel und innovative Angebote für nahezu jede Behinderung und für den Pflegebereich. Darüber hinaus bieten rund 100 Verbände und Organisationen aus Selbsthilfe und Sozialwirtschaft Beratungsleistungen an und greifen aktuelle behinderten- und gesundheitspolitische Fragen auf. Zahlreiche Themenparks, Kongresse, Foren und Mitmachaktionen runden das Angebot für Besucher ab. Weitere Informationen finden sie auf den Internetseiten der REHACARE.

  

3. Fachtagung bfb barrierefrei bauen

27.09.2018 in Köln
Fachtagung und Fachschau zum barrierefreien Planen und Bauen

Im Mittelpunkt der 3. bfb Fachtagung stehen die Anforderungen, Schutzziele und deren konkrete bauliche Umsetzung, aber auch die Chancen des barrierefreien und demografiefesten Bauens. Experten berichten aus ihrer Praxis und erläutern, wie sich Barrierefreiheit sicher, bedarfsgerecht und wirtschaftlich realisieren lässt. Aktuelle Konzepte und Best Practice-Beispiele zeigen, dass eine barrierefreie Gestaltung Komfort und Sicherheit für alle bietet und nicht zu Lasten von Vielfalt und Design gehen muss.

Im Rahmen der Veranstaltung treffen sich Architekten, Planer und Sachverständige, Behörden und Verbände sowie Entscheider aus der Bau-, Wohn- und Immobilienwirtschaft. Die begleitende Fachschau präsentiert innovative Produkt- und Designlösungen zum „Anfassen“.
Nähere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH.

 

12. Deutscher REHA-Rechtstag

19.10.2018 in Berlin
12. Deutscher REHA-Rechtstag

Der 12. REHA-Rechtstag findet am 19. Oktober 2018 in Berlin statt und wird von der wissenschaftlichen Leitung Prof. Dr. Felix Welti, der Universität Kassel moderiert.

Vorträge:

EU-Medizinprodukteverordnung und Auswirkungen auf die Hilfsmittelversorgung Dr. Volker Lücker, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Essen

Belegung von Reha-Einrichtungen und Rehabilitandensteuerung im europarechtlichen und vergaberechtlichen Kontext Dr. Bettina Meyer-Hofmann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Vergaberecht, Düsseldorf

Verbindliche Kooperation der Rehabilitationsträger nach dem neuen SGB IX – Ausgestaltung unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Fragen Dr. Helga Seel, Geschäftsführerin, Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, Frankfurt a. M. Marcus Schian, Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, Frankfurt a. M.

Antikorruption und Compliance im Gesundheitswesen Dr. Alexandra Jorzig, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, Düsseldorf/Berlin

Aktuelle Rechtsprechung zum SGB IX: Schwerpunkt medizinische Rehabilitation Dr. Dagmar Oppermann, Richterin am BSG, Kassel

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Reharechtstages.

  

Selbsthilfetag des Deutschen Schwerhörigenbundes

19.-21.10.2018 in Essen
Selbsthilfetag des Deutschen Schwerhörigenbundes "Hören, verstehen, dazugehören"

Die diesjährigen Selbsthilfetage des Deutschen Schwerhörigenbundes stehen unter dem Motto „Hören, verstehen, dazugehören“. Die Veranstaltung wird vom 19. bis zum 21. Oktober 2018 in Essen stattfinden. Mit einem umfangreichen Vortragsprogramm und einer großen Ausstellung von Herstellern, Reha- und Beratungseinrichtungen knüpft sie an die Selbsthilfetage in Münster an. Inhaltlich soll es darüber hinaus um die Weiterentwicklung der Ergebnisse der IFHOH-Tagung „Future Loops“ im letzten Herbst in Berlin gehen. Ein zusätzlicher Glanzpunkt wird der Festabend am Samstagabend sein, zu dem der Essener DSB-Ortsverein anlässlich seines 100jährigen Jubiläums einlädt.

Während der Selbsthilfetage wird die kommunikative Barrierefreiheit als ein wichtiger Baustein für eine inklusive Gesellschaft erlebbar in den Mittelpunkt gerückt. Eine Höranlage für Schwerhörige sowie der Einsatz von Schriftdolmetschern sind bei allen Programmpunkten fest eingeplant. Weitere Informationen finden sie auf den Internetseiten des Deutschen Schwerhörigenbundes.

 

BAR-Seminar: Die Aufgaben des leistenden Rehabilitationsträgers nach dem SGB IX

25.10.2018 in Erfurt
Die Aufgaben des leistenden Rehabilitationsträgers nach dem SGB IX

Im Fokus steht der Reha-Prozess von der Bedarfserkennung bis zur nachhaltigen Teilhabe und dessen Umsetzung im konkreten Verfahren: Wann kommt ein Träger zur Rolle des „leistenden Reha-Trägers“? Welche Fristen müssen beachtet werden? Wann darf ein Reha-Antrag „gesplittet“ werden? Antworten auf diese und weitere Fragen werden gemeinsam erarbeitet. Unterschiedliche Fallbeispiele verbinden die theoretischen Grundlagen mit der Praxis. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR).

  

Accessibility Club Conference

05.11.2018 in Berlin
Accessibility Club Conference

Seit 2014 treffen sich im Accessibility Club Web-Designer, -Entwickler, Barrierefreiheitsspezialisten und Nutzer assistiver Technologien zum Austausch und zum gegenseitigen Lernen. Das stetig wachsende Interesse lässt die Organisatoren nun den Versuch einer ersten, größer angelegten Non-Profit-Konferenz wagen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Accessibility Club Conference oder auf der Internetseite des REHADAT - Informationssystems zur beruflichen Teilhabe und Inklusion.

 

DVfR-Kongress 2018 "Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben"

06.-07.11.2018 in Berlin
DVfR-Kongress 2018 "Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben" Herausforderung für Menschen, Systeme und Gesellschaft

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. lädt herzlich zu ihrem Kongress 2018 ein.

Der Kongress der DVfR thematisiert die Herausforderungen für die Rehabilitation und Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen. Die damit zusammenhängenden Fragen, Probleme und Lösungsperspektiven sollen auch unter Einbezug internationaler Perspektiven erörtert werden. Das breite Themenangebot wird in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops präsentiert. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR).

  

ConSozial

07.-08.11.2018 in Nürnberg
Kongress – Messe – KITA-Kongress der ConSozial

Auf der ConSozial versammelt sich das ganze Spektrum des Sozialen. Besucher können sich über branchenspezifische Produkte, Dienstleistungen, Bildungsangebote und innovative Konzepte informieren. Sie erhalten somit einen Marktüberblick, der bei Investitionsentscheidungen eine wertvolle Hilfe ist oder als Hilfestellung dient, wenn Einrichtungen re-strukturiert oder gar komplett verändert werden sollen. Ein Messebesuch bietet die perfekte Gelegenheit, sich neue Impulse für den Arbeitsalltag erhalten, bestehende Netzwerke auszubauen und neue Kontakte zu knüpfen.

Arbeitsfeldbezogenes Messeangebot Aussteller präsentieren praxiserprobte Konzepte, für die Sozialbranche entwickelte Lösungen und stellen Produkte und Dienstleistungen vor, die sich folgenden Arbeitsfeldern zuordnen lassen:

• Hilfen für Menschen mit Behinderung

• Kinder- und Jugendhilfe

• Hilfen für Menschen im Alter & Pflege

• Armut, Arbeit & Migration, Sozialraumentwicklung und kommunale Themen

• Sozialmarkt und Sozialpolitik

• NEU 2018: Angebote für Barrierefreiheit

• NEU 2018: Schulbildung und Sonderpädagogik.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der ConSozial.

 

Praxisdialog: Rehabedarfe erkennen & ermitteln - Teilhabe planen

07.-08.11.2018 in Kassel
Praxisdialog: Rehabedarfe erkennen & ermitteln - Teilhabe planen

Die Prozesse der Bedarfserkennung, -ermittlung und Teilhabeplanung sind maßgeblich für die Verwirklichung individueller Teilhabechancen von Menschen mit Behinderungen. Diese benötigen im gegliederten System einheitliche und übergreifend angewandte Grundlagen. Nur wenn der Bedarf richtig erkannt wird, können die richtigen Leistungen ermittelt werden.

Ziel der Veranstaltung ist es, durch den Praxisdialog Raum zum gegenseitigen Austausch rund um die Themen Bedarfserkennung,- ermittlung und Teilhabeplanung zu bieten. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR).

  

Projektforum des Inklusionskatasters NRW

09.11.2018 in Bad Sassendorf
Projektforum des Inklusionskatasters NRW „Bundesteilhabegesetz und Sozialraum“

Am Freitag, den 09. November 2018 wird in Bad Sassendorf (Tagungszentrum, Eichen-dorffstr.2, 59 505 Bad Sassendorf, 10-17:00 Uhr) ein weiteres Projektforum des Inklusionska-taster NRW zum Thema "Bundesteilhabegesetz und Sozialraum – zusammen neue Wege der Unterstützung finden" stattfinden.

Inhaltlich wird die Veranstaltung sich mit Fragen zur Umsetzung des derzeit in der zweiten Reformstufe befindlichen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Nordrhein-Westfalen auseinandersetzen. Die Veranstaltung führt die beiden Ansätze des Inklusionskatasters (die planerische Entwicklung inklusiver Gemeinwesen und die Entwicklung von Inklusionsprojekten) zusammen und verknüpft sie mit dem Leistungsgeschehen in der Eingliederungshilfe. Den Referenzrahmen bilden hier die Ergebnisse des vom ZPE (Universität Siegen) durchgeführten Forschungsprojekt „Koordinationspotenziale kommunaler Teilhabepolitik in der Pflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie“ (KoKoP).

Durch Fachvorträge, Workshops und Diskussionsrunden im Rahmen von World Cafe´s wird die Thematik greifbar. Gemeinsam wird der Frage nachgegangen, wie sich die Zusammenarbeit für eine gemeinsame Angebotsentwicklung und die Gestaltung inklusiver Sozialräume im konkreten gestalten lässt bzw. wie sie gelingen kann, nachgehen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Inklusionskataster NRW.

 

DeafIT: Eine IT-Konferenz für Hörbehinderte

09.11.2018 in München
DeafIT Konferenz

Die DeafIT Konferenz richtet sich an alle deutschsprachigen Gehörlosen, Schwerhörigen und CI-Träger, die in der IT (Information & Technology)-Branche arbeiten und arbeiten möchten. Es soll eine Plattform & Konferenz entstehen, wo sich alle Hörgeschädigten aus ganz Deutschland mit ihrem IT-Fachwissen austauschen können.

Mit der DeafIT Konferenz wird das Ziel, ein Netzwerk für den Austausch beruflicher Erfahrungen von IT-Fachleuten sowie IT-Interessierten in dieser Branche unter den Gehörlosen, Schwerhörigen und CI-Trägern auszubauen, erreicht. Diese Konferenz soll nicht nur als eine „Brücke“ zur hörenden IT-Welt fungieren, sondern auch den hörgeschädigten Schulabsolventen und Studenten die Motivation geben, beruflich in die IT-Branche einzusteigen. Von daher sind nicht nur die hörgeschädigten sondern auch die hörenden IT-Experten sowie Interessierte und Unternehmen immer herzlich willkommen, an den DeafIT Konferenzen teilzunehmen.

Mit der Deutschen Gebärdensprache, Schriftsprache und Lautsprache wird die Konferenz barrierefrei für jeden Teilnehmer übersetzt. Induktionsschleifen werden, wenn möglich, zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der DeafIT Konferenz.

  

Fachtagung Autismus: Chancen für eine inklusive Arbeitswelt

09.11.2018 in Karben
bbw-Fachtagung Autismus: Chancen für eine inklusive Arbeitswelt - Empowerment durch Arbeit (EdA) zeigt Erfolge“

Menschen aus dem Autismus-Spektrum auf dem Arbeitsmarkt integrieren, Herausforderungen erkennen und Chancen nutzen.

An dem Fachtag des Berufsbildungswerk Südhessen werden authentische Erfahrungsberichte und Good-Practice-Beispiele u.a. aus dem bbw-Projekt „Empowerment durch Arbeit“ sowie Vorträge namhafter Referent/-innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Architektur und Kunst präsentiert und praxisorientierte Workshops angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Berufsbildungswerk Südhessen.

 

Fachtag Leichte Sprache

15.11.2018 in Essen
Fachtag Leichte Sprache

Die Agentur Barrierefrei NRW lädt ein zum Fachtag Leichte Sprache in Nordrhein-Westfalen. Der Fachtag findet statt im Hotel Franz, Steeler Str. 261 in Essen. Es wird um folgenden Themen gehen:

  • Briefe vom Amt verstehen
  • Barrierefreie Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung

Was machen wir beim Fachtag?

Wir sprechen über die Ergebnisse vom Projekt Briefe vom Amt in Leichte Sprache übersetzen.
Das ist ein Projekt vom Büro für Leichte Sprache Volmarstein und vom Büro für Leichte Sprache Ruhrgebiet.
Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.
Es gibt Infos über Leichte Sprache und barrierefreie Kommunikation von der Agentur Barrierefrei NRW.

Für wen ist der Fachtag?

  • Fachleute aus Politik und Verwaltung
  • Fachleute für Leichte Sprache

Wie kann man sich anmelden?

Sie können sich bis zum 30. September 2018 bei der Agentur Barrierefrei NRW für den Fachtag anmelden.

  

Fachtagung 2018 der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e. V.

21.-23.11.2018 in Bad Honnef
Fachtagung 2018 der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e. V.

Unterstützte Beschäftigung ist ein personenzentriertes Konzept, das Menschen mit Behinderung individuell passende Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt durch die individuell erforderliche Einarbeitung und Unterstützung ermöglicht. Ziel ist es dabei sicherzustellen, dass alle Menschen mit Behinderung auch bezogen auf die Arbeitswelt ein „normales“ und selbstbestimmtes Leben inmitten der Gesellschaft führen können.

An den Tagen vom 21. bis zum 23. November 2018 findet die Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung in Bad Honnef statt. Unter anderem bietet die Fachtagung für gewöhnlich verschiedene tagungsbegleitende Workshops und inklusive Begegnungsmöglichkeiten. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e. V. (BAG UB).

 

Seminar: Rehabilitation und Teilhabe

28.-29.11.2018 in Dortmund
Seminar: Rehabilitation und Teilhabe - Akteure im Reha-Geschehen

Im gegliederten Sozialleistungssystem sind viele Akteure am Rehabilitationsprozess beteiligt. Vor allem für Neueinsteiger sind die Zusammenhänge nicht immer klar. Mit diesem Seminar bieten wir Ihnen einen Überblick über die Akteure im Bereich Rehabilitation und Teilhabe.

Ziel des Seminars ist es, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der am Rehabilitationsprozess beteiligten Akteure zu verdeutlichen. Dieses Seminar verhilft Ihnen zu einer besseren Orientierung in Bezug auf die Akteure im Reha-Geschehen. Weitere Informationen finden sie auf den Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V..

  

MoBA - Mobilität und Bewegung im Alltag

29.11.2018 in Köln
Fachtagung „MoBA – Selbstbestimmte Mobilität und Bewegung im Alltag von Menschen mit Behinderungen in betreuten Wohnformen“

Das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS gGmbH) lädt gemeinsam mit seinen Projektpartnern am Donnerstag, 29. November 2018 von 10-16 Uhr zum Projektabschluss in das RheinEnergieStadion in Köln ein.

Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Menschen mit Beeinträchtigung, Akteure der Behindertenhilfe, des Sports, der Wissenschaft und Interessierte.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Ein ausführliches Tagungsprogramm, auch in Leichter Sprache, folgt. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie ab August 2018 auf den Internetseiten des Forschungsinstituts für Inklusion durch Bewegung und Sport.

 

bfb-Seminar - Barrierefrei-Konzept Hessen

29.11.2018 in Darmstadt
bfb-Seminar - Barrierefrei-Konzept Hessen

Im Zuge der neuen Hessischen Bauordnung wird das Barrierefrei-Konzept zur Pflicht. Ab sofort muss die Barrierefreiheit für Wohn- und Nichtwohngebäude im Rahmen des Genehmigungsverfahrens nachgewiesen werden. Bezogen auf das individuelle Bauvorhaben müssen in einem ganzheitlichen „Planungskonzept Barrierefreies Bauen“ alle Maßnahmen gekennzeichnet und beschrieben sowie spezielle Vordrucke ausgefüllt werden. Bei Sonderbauten ist insbesondere eine Kennzeichnung rollstuhlgeeigneter Rettungswege vorgesehen.

In dem bfb-Seminar am 29. November 2018 werden die neuen Vorgaben an das Barrierefreie Bauen in Hessen vermittelt. In einzelnen Themen-Blöcken erläutern die Referenten die Anforderungen und Schutzziele und zeigen Ihnen bedarfsgerechte Lösungen für verschiedene Gebäudearten und Nutzungen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Geschäftsfeldes „bfb barrierefrei bauen“.

  

Inklusionstage 2018

19-20.11.2018
Inklusionstage 2018

In diesem Jahr finden die sechsten Inklusionstage statt.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundesfachstelle Barrierefreiheit.