Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRWInklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbarNRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen für Planer:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden, Lösungsbeispiele für Planer und Berater, 1/2014; 3. überarbeitete Auflage

Projekt:

Logo: PIKSLPIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Infos zur Barrierefreiheit vor Ort

Die Agentur Barrierefrei NRW hat eine detaillierte Recherche durchgeführt und Informationsangebote zur Barrierefreiheit vor Ort zusammengetragen. Es handelt sich um eine Zusammenstellung von Anbietern und Informationsquellen, die Bürgerinnen und Bürgern Zugänglichkeitsinformationen zu öffentlich zugänglichen Gebäuden, Orten, Plätzen und anderen Infrastruktur Angeboten in NRW zur Verfügung stellen.

Suchen Sie in unseren Recherche-Ergebnissen.

Hintergrundinformationen zur Recherche

Recherche Umfang

Für die Recherche wurden zum einen gezielt die Behindertenkoordinatoren der Städte und Kreise in NRW angeschrieben und um Mithilfe beim Auffinden geeigneter Informationen gebeten, zum anderen wurden umfangreiche Recherchen im Internet durchgeführt. An eine große Anzahl von Betrieben und Einrichtungen in NRW (Einzehandelsketten, Banken, Versicherungen, Gastronomieketten, Freizeiteinrichutngen, kirchliche und religiöse Einrichtungen, etc.) wurde zudem eine E-Mail Anfrage versandt. Unterstützt wurde diese Recherche auch durch eine Projektarbeit von Studierenden, des Master-Studiengangs Rehabilitationswissenschaften der Technischen Universität Dortmund.

nach oben

Einschlusskriterien

Die Recherche versucht jene Informationen herauszugreifen, die nützliche Hinweise zur Barrierefreiheit vor Ort geben, vorzugsweise solche, denen nachvollziehbare Kriterien für Barrierefreiheit zu Grunde liegen. Aber auch viele kleinere Einträge privater Anbieter, die erkennen lassen, dass die Angaben zur Barrierefreiheit im seriösen Bemühen um konkrete und hilfreiche Informationen erstellt worden sind, wurden berücksichtigt. Als Einschlusskriterium für die Aufnahme eines Eintrags gilt, dass mindestens ein Merkmal/Indikator für Barrierefreiheit konkret benannt bzw. beschrieben ist. So sollte z.B. exakt beschrieben sein, ob ein Behinderten-WC, oder die ebenerdige Zugänglichkeit der Räumlichkeiten vor Ort gegeben ist. Der Hinweis auf Barrierefreiheit z.B. mit dem Rollstuhlfahrer Symbol, genügt allein nicht. Entsprechende Recherche-Ergebnisse wurden dann nicht weiter verwendet.

nach oben

Bewertung der Ergebnisse

Eventuell stellen Sie bei der eigenen Suche fest, dass die gefundenen Informationen in einigen Städten und Bereichen schon eine sehr gute Planungshilfe darstellen. Vor allem bereits bestehende größere und systematisch erstellte Informationssammlungen bieten gute Hilfestellungen an. Vielfach lassen sich aber auch folgende Feststellungen treffen:

  • Im ländlichen Bereich lassen sich nur sehr wenige Informationen finden.
  • Statt barrierefrei wird häufig der Begriff behindertengerecht verwendet, mit dem aber im Wesentlichen die Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer gemeint ist.
  • Einheitliche, klar nachzuvollziehende Kriterien nach denen die Barrierefreiheit vor Ort beurteilt wird, existieren nur bei wenigen Portalen, die in der Regel selbst vor Ort erhobene Daten nutzen.
  • Viele Angaben beruhen auf Selbstauskünften und sind nicht immer als 100% zuverlässig einzustufen.

Als vorläufiges Ergebnis bleibt festzuhalten: In NRW und auch darüber hinaus stehen Internetseiten, Dokumente, Übersichtspläne, Flyer und andere Informationsquellen zur Barrierefreiheit vor Ort in sehr unterschiedlicher Menge und Qualität zur Verfügung. Insgesamt betrachtet, ergibt sich das Bild eines bunten Flickenteppichs mit teils dichten, teils lückenhaften, mehr oder weniger nützlichen Informationen. Es besteht ein Mangel an systematisch erhobenen Informationen, die flächendeckend für städtische und ländliche Bereiche in NRW zur Verfügung stehen.

Die Agentur Barrierefrei NRW beschäftigt sich, basierend auf den Ergebnissen der Bestandserhebung-NRW, die derzeit gemeinsman mit vielen freiwilligen Akteuren der Behindertenselbsthilfe durchgeführt wird sehr intensiv mit dem Aufbau eines zuverlässigen, umfassenden und flächendeckenden Informationsangebots für Nordrhein-Westfalen.

nach oben

Suche ausprobieren?

Gerne können Sie unsere Recherche-Ergebnisse für Ihre eigene Suche nach Informationen zu barrierefreien Gebäuden und Infrastruktur-Angeboten in Nordrhein-Westfalen nutzen. Das Suchformular soll Sie bei der Eingrenzung der Suche unterstützen.

nach oben

Letzte Aktualisierung am 02.08.13