Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Dokumentation:

Logo Aktionswoche UK
Aktionswoche UK, 11.03. - 16.03.2019 in Wetter

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 05/2019; 5. überarbeitete Aufl.

Inhalt

Bauordnung NRW

Die Landesbauordnung des Landes Nordrhein-Westfalen enthält unter anderem in Paragraph 49 Angaben zur Barrierefreiheit von Wohnungen und öffentlich zugänglichen baulichen Anlagen. Der folgende Artikel gibt den Gesetzestext hierzu wieder.

§ 49 Barrierefreies Bauen

(1) In Gebäuden der Gebäudeklassen 3 bis 5 mit Wohnungen müssen die Wohnungen barrierefrei und eingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbar sein.

(2) Bauliche Anlagen, die öffentlich zugänglich sind, müssen im erforderlichen Umfang barrierefrei sein. Öffentlich zugänglich sind bauliche Anlagen, wenn und soweit sie nach ihrem Zweck im Zeitraum ihrer Nutzung von im Vorhinein nicht bestimmbaren Personen aufgesucht werden können. Wohngebäude sind nicht öffentlich zugänglich im Sinne dieses Absatzes.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten jeweils nicht, soweit die Anforderungen wegen schwieriger Geländeverhältnisse oder wegen ungünstiger vorhandener Bebauung nur mit einem unverhältnismäßigen Mehraufwand erfüllt werden können.

Den vollständigen Text der Landesbauordnung finden Sie im Portal für Rechtsangebote des Innenministeriums des Landes Nordrhein Westfalen.

Technische Baubestimmungen zur Barrierefreiheit

Seit Januar 2019 gibt es in Nordrhein-Westfalen Technische Baubestimmungen zur Barrierefreiheit, die bei der Umsetzung der Anforderungen des Paragraphen 49 anzuwenden sind. Die technischen Anforderungen an das Barrierefreie Bauen werden in den DIN-Normen 18040 definiert. Die Technischen Baubestimmungen regeln rechtsverbindlich, welche Anforderungen der DIN 18040 Teil 1 und 2 zu beachten sind, und sind in der Im PDF FormatVerwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VVTB NRW) veröffentlicht. Den genauen Wortlaut finden Sie in Anlage A 4.2/2 und A 4.2/3 der VVTB NRW, Seite 66 bis 68.

Den aktuellen Stand der Technischen Baubestimmungen finden Sie im Portal für Rechtsangebote des Innenministeriums des Landes Nordrhein Westfalen.

Letzte Aktualisierung am 26.07.19